WOHNPROJEKT WOHNEN AM WASSER

Wohnprojekt Wohnen am Wasser

Rostock, Deutschland

2016

Der Bauplatz weist mehrere Besonderheiten auf, da er als Bindeglied zweier öffentlicher Parkanlagen dient und darüber hinaus noch durch einen Fluss mit diesem axial verbunden wird. Großräumig betrachtet stellen die freundlichen, begrünten, beinahe fußläufigen Ränder in Kombination mit dem Park einen optimalen, innerstädtischen, zusammenhängenden Grün- und Lebensraum dar.

Die Auffassung das gesamte Areal inklusive der alleebestandenen, begleitenden Straßenräume als Park zu verstehen führt zum Ergebnis, die einzelnen Wohngebäude monolithisch in den Park zu stellen.

Das Zusammenspiel der durchlässigen Bebauungsstruktur mit dem archaischen Prinzip einer Bebauung am Fluss ermöglicht dem neuen Ensemble eine unverwechselbare Atmosphäre und eigenständige Identität als neuer Brennpunkt urbaner Kommunikation. Durch die Stellung zueinander entstehen Außenräume unterschiedlicher Funktion und Stimmung und ermöglichen eine Vielfalt im Außenraumkonzept.